retter.tv nun schon seit einem Jahr im Live-Betrieb!

Von: Rebecca

Vor genau einem Jahr war es soweit: retter.tv ging erstmals in den Live-Betrieb. Die Informations- und Kommunikationsplattform für Hilfs- und Rettungskräfte stieß sofort auf reges Interesse. Wir waren bei zahlreichen Events vor Ort und haben tolle Berichte mit vielen Bildern und Videos erstellt.

2010 war so einiges los: angefangen von der Interschutz in Leipzig über die Feuerwehr-Oldtimer WM auf dem Großglockner bis bin zur eurOPAS Challenge in Hardegsen. Wir möchten uns hiermit nochmals bei allen Organisatoren und Helfern im Hintergrund bedanken. Es hat uns wirklich viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass noch viele tolle Jahre mit retter.tv folgen.

retter.tv nun schon seit einem Jahr im Live-Betrieb!

Wir möchten uns außerdem bei allen retter.tv-Usern bedanken, die fleißig Berichte und Bilder auf unser Portal hochladen. Ohne Euch wären wir nur halb so informativ.

Mit unserem retter.tv Weihnachtsgewinnspiel möchten wir zum Ende des Jahres für das durch und durch positive Feedback bedanken. Nähere Informationen dazu erhaltet Ihr zu gegebener Zeit wir immer auf retter.tv.

Wir freuen uns schon auf ein noch erfolgreicheres Jahr 2011 und hoffen, dass die ausgelöste Welle der Begeisterung weiter wächst.

Volleyball-Turnier der Berufsfeuerwehren Deutschlands

100 Jahre Berufsfeuerwehr ErfurtAm letzten Wochenende stellten 12 deutsche Berufsfeuerwehren in Erfurt unter Beweis, dass sie nicht nur löschen können, sondern auch in Sachen Volleyball topfit sind.
retter.tv war vor Ort, als die 12 Mannschaften anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Erfurt im Volleyball ihre Kräfte maßen. In dieser Form, wurde das Volleyball-Turnier der Berufsfeuerwehren in Deutschland bereits zum 3. Mal ausgetragen. Selbstverständlich ging es nicht nur darum, dem Volleyball-Sport zu frönen, auch der gegenseitige Austausch und das gemeinsame Feiern wurde groß geschrieben.
Spannend war natürlich zu sehen, ob die Favoriten aus Rostock, Cottbus und Gera auch das hielten, was man sich von ihnen versprach. In den kurzen Interviews mit den einzelnen Mannschaften wurde eindeutig klar, dass vor allem Spaß am gemeinsamen Sport und Teamgeist für die Feuerwehrleute zählt.
Daher war es auch nicht so schlimm, wenn der ein oder andere Ball mal ins Aus ging oder ein, zwei Aufschläge nicht glückten. Die Siegerehrung wurde am Abend durch den Amtsleiter Tobias Bauer und den Dezernenten Dietrich Hagemann traditionell in gemütlicher Runde durchgeführt.
Für das retter.tv-Team war es auf alle Fälle ein spannender Tag in Erfurt, an dem tolle und interessante Kontakte geknüpft werden konnten.
Viele Bilder vom Turnier und die Interviews mit den einzelnen Mannschaften finden Sie unter http://www.retter.tv/de/ereignis.html?ereig=-100-Jahre-Berufsfeuerwehr-Erfurt-&ereignis=1666