Zwei Tage Action in Cuxhaven: Die INTERSCHUTZ 2015 steht in den Startlöchern

Die lange Reise nach Cuxhaven hat sich gelohnt: Um 3 Uhr morgens klingelte bereits der Wecker und schickte das retter.tv Team etwas übermüdet auf die lange Reise von Augsburg an die Nordsee. Schon am Flughafen war die Vorfreude auf zwei spannende Tage in Cuxhaven groß. Darum wurden Augenringe und dauerhaftes Gähnen für diese zwei spektakulären Tage gerne in Kauf genommen und jegliche Müdigkeit mit Kaffee beiseite geschafft.

Vorfreude auf die INTERSCHUTZ Messe 2015

Im Rahmen der Vorbereitungen zur INTERSCHUTZ 2015 fanden in Cuxhaven die Pressekonferenz zur Messe und schließlich noch ein ganz besonderes Highlight statt. Im Hotel mit Blick auf die Nordsee ließ es sich bei der Pressekonferenz bereits prima aushalten. Doch Zeit, um den traumhaften Ausblick zu genießen war kaum, denn vor allem war die Neugier auf Innovationen und ein umfangreiches Rahmenprogramm bei der diesjährigen INTERSCHUTZ 2015 groß.

INTERSCHUTZ 2015 vom 08. bis 13. Juni

Es geht also wieder heiß her! Endlich, nach 5 Jahren öffnet die Messe für Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit wieder ihre Tore und wir können es kaum noch erwarten! Vom 08. Bis 13. Juni bietet die INTERSCHUTZ ihren Messebesuchern in Hannover nicht nur interessante Vorträge, Branchentreffs zum Expertenaustausch und viele Innovationen, sondern jede Menge Action!

Besonderes Highlight in Cuxhaven: Rettungsaktion auf der Nordsee

Und mit Action ging es bereits in der Vorbereitungsphase in Cuxhaven los. Am zweiten Tag an der Nordsee wurde das retter.tv Team zu Zeugen einer hollywoodreifen Rettungsaktion auf hoher See. Eine Explosion, sieben Verletzte und unzählige Einsatzkräfte auf dem Lotsenstationsschiff HANSE ließen uns den Atem stocken. Ok, zugegeben, die Explosion fand nicht tatsächlich statt und durch die Schiffsdecks drang lediglich der Rauch einer Disco-Nebelmaschine.

Training für den Ernstfall

Doch der wirklich beeindruckende Einsatz der Rettungskräfte und besonders das Zusammenspiel der Einsatzkräfte waren absolut echt und authentisch. Bei der Rettungsübung sollte nämlich genau das trainiert werden: Ein Zusammenspiel sämtlicher Rettungskräfte im Einsatz. Und das hat wunderbar geklappt!

Mit Hubschraubern der Marine und der Bundespolizei eilten die Rettungskräfte an und seilten sich auf den Einsatzort ab. Weitere Einsatzkräfte eilten mit einem zweiten Schiff an. Und dann funktionierte alles Hand in Hand. Während ein paar Kräfte die vermeintlich Verletzten versorgten, löschten andere den Brand. Ein Das retter.tv Team war schwer beeindruckt und gönnte sich nach einem ereignisreichen Tag mit viel Action erst einmal ein paar Krabbenbrötchen auf der Nordsee.

Nach diesem Auftakt bereits in den Vorbereitungen zur INTERSCHUTZ ist die Messe selbst ein absolutes Muss! retter.tv freut sich schon darauf!

INTERSCHUTZ 2015: Vorbereitung auf vollen Touren

Knapp ein Jahr vor Beginn der INTERSCHUTZ 2015 (8. bis 13. Juni) haben die Verantwortlichen und Organisatoren der Internationalen Leitmesse für Brand-/ Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit das Startsignal für die heiße Vorbereitungsphase gegeben. Bei einem gemeinsamen Treffen zogen Vertreter der Deutschen Messe AG, der vfdb und der Feuerwehr Hannover eine erste Bilanz. Resümee von vfdb-Präsident Dirk Aschenbrenner: „Wenn ich mir das engagierte Organisationsteam ansehe, bin ich mir schon jetzt sicher, dass die INTERSCHUTZ im kommenden Jahr wieder ein voller Erfolg wird und weit über die Grenzen hinaus Zeichen setzt.“

Auch beim letzten Mal war die INTERSCHUTZ erfolgreich: Mehr als 1 350 Aussteller aus 46 Nationen hatten auf der alle fünf Jahre statt­findenden INTERSCHUTZ ihre Produkte und Dienstleistungen präsentiert. Mit rund 90 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche belegte die INTERSCHUTZ das komplette Messegelände. An den sechs Tagen besuchten 125.000 Menschen die INTERSCHUTZ.

Einiges geboten für die Messe 2015

Die Planungen der INTERSCHUTZ 2015 sind bereits in vollem Gange: Erfolgversprechend sind unter anderem die Vorbereitungen für die Veranstaltungen im Rahmen- und Kongressprogramm. So nimmt die Gestaltung eines Notfallsymposiums bereits ebenso konkrete Formen an wie die Verleihung des Genscher-Preises für Menschen, die sich in der Notfallrettung besonders verdient gemacht haben.

Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz

Aber auch die Geselligkeit soll auf der INTERSCHUTZ 2015 nicht zu kurz kommen: Unter anderem ist an einen offiziellen Begrüßungsabend und an eine Dankeschön-Party zum Abschluss gedacht. Und für fröhliches Beisammensein „nach Feierabend“ wird -wie schon vor zehn Jahren- wieder das „Brauhaus Ernst August“ als „INTERSCHUTZ-Treff“ mit einem Stammtisch und eigens für den Zweck gebrautem Bier offen stehen.

retter.tv nun schon seit einem Jahr im Live-Betrieb!

Von: Rebecca

Vor genau einem Jahr war es soweit: retter.tv ging erstmals in den Live-Betrieb. Die Informations- und Kommunikationsplattform für Hilfs- und Rettungskräfte stieß sofort auf reges Interesse. Wir waren bei zahlreichen Events vor Ort und haben tolle Berichte mit vielen Bildern und Videos erstellt.

2010 war so einiges los: angefangen von der Interschutz in Leipzig über die Feuerwehr-Oldtimer WM auf dem Großglockner bis bin zur eurOPAS Challenge in Hardegsen. Wir möchten uns hiermit nochmals bei allen Organisatoren und Helfern im Hintergrund bedanken. Es hat uns wirklich viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass noch viele tolle Jahre mit retter.tv folgen.

retter.tv nun schon seit einem Jahr im Live-Betrieb!

Wir möchten uns außerdem bei allen retter.tv-Usern bedanken, die fleißig Berichte und Bilder auf unser Portal hochladen. Ohne Euch wären wir nur halb so informativ.

Mit unserem retter.tv Weihnachtsgewinnspiel möchten wir zum Ende des Jahres für das durch und durch positive Feedback bedanken. Nähere Informationen dazu erhaltet Ihr zu gegebener Zeit wir immer auf retter.tv.

Wir freuen uns schon auf ein noch erfolgreicheres Jahr 2011 und hoffen, dass die ausgelöste Welle der Begeisterung weiter wächst.