Die RETTmobil 2016 steht vor der Tür

In etwas mehr als einem Monat öffnet die RETTmobil 2016 ihre Pforten und hält ein spannendes Programm und interessante Innovationen von zahlreichen Ausstellern bereit.

Die internationale Leitmesse für Rettung und Mobilität findet vom 11. bis zum 13. Mai 2016 erneut in Fulda statt. 70.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 20 Ausstellungshallen und ein umfangreiches Freigelände auf der Messe Galerie erwarten Besucher und Aussteller.

Interessante Aussteller

Die RETTmobil präsentiert Produkte, Innovationen und Dienstleistungen: Erzeugnisse namhafter Hersteller von Kranken- und Rettungsfahrzeugen sowie von renommierten Ausstellern aus den Bereichen Fahrzeugausrüstung, Notfallmedizin, Bekleidung, Funktechnik, Verlage, Fachverbände, Hilfsorganisationen, Feuerwehren und Bundeswehr, aber auch weitere übergreifende Branchenprodukte. Das macht die RETTmobil zur unentbehrlichen Plattform für alle haupt- und ehrenamtlichen Frauen und Männer in Rettungsorganisationen und Feuerwehren.
(Die wichtigsten Infos zu Terminen, Preisen und Highlights bekommt ihr hier!)

Spannendes Programm

Neben den tollen Messeständen verspricht auch das Programm einige Highlights. In Workshops, Fortbildungen, auf dem Messe-Forum und natürlich im Aktionsprogramm erwarten die Besucher spannende Themen und herausfordernde Aktivitäten. Auch die Podiumsdiskussion zum Thema ”Mißbrauch des Rettungsdienstes? – Stellenwert des Rettungsdienstes im deutschen Gesundheitswesen” wird sicher für einigen Gesprächsstoff sorgen.
(Für mehr Infos zum Programm geht’s hier entlang!)

Auf zur RETTmobil – wir sind auch da!

Ob ihr der RETTmobil 2016 nun tatsächlich einen Besuch abstatten werdet, wissen wir natürlich nicht, aber wir können auch schon mal versprechen: wir sind auf jeden Fall dabei und berichten für Euch jeden Tag von den Highlights der Supermesse! Also kommt vorbei, lasst euch begeistern und lernt jede Menge dazu ;)

retter.tv blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2015 zurück!

Das Jahr 2015 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und die Redaktion kann auf ein wirklich spannendes und tolles Jahr zurückblicken. Seit Jahresbeginn prägten vor allem die Vorbereitungen für die RETTmobil, die europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität, und die INTERSCHUTZ 2015, die weltgrößte Messe für Brand- und Katastrophenschutz, den Redaktionsalltag.

Bereits im März ging es für das retter.tv-Reporterteam nach Cuxhaven an die stürmische Nordsee. Dort fand im Zuge der Vorberichterstattung zur INTERSCHUTZ eine spektakuläre Hochsee-Übung statt. Mit etlichen Einsatzkräften wurde unter den gespannten Blicken vieler Pressevertreter der Ernstfall geprobt. Die zwei Tage machten richtig Lust auf den Messe-Sommer!

Zwei Monate später reiste das retter.tv-Team ins hessische Fulda im Herzen Deutschlands. Dort fand bereits die 15. RETTmobil statt. Über 450 Aussteller haben dort im Mai ihre Neuheiten rund um Rettung und Mobilität unter der Schirmherrschaft des THW vorgestellt. Neben vielen Eyechatchern kamen vor allem die Workshops bei den engagierten Besuchern sehr gut an. Schon jetzt freut sich retter.tv auf die 16. RETTmobil im Mai 2016.

Das Highlight schlechthin war die einwöchige INTERSCHUTZ 2015. Im Juni trafen sich Vertreter des Brand- und Katastrophenschutzes aus aller Welt um in Hannover die neuesten Trends und Innovationen vorzustellen. Als offizieller Medienpartner war retter.tv für die gesamte Berichterstattung zuständig und hat nicht nur die über 150.000 Besucher vor Ort mit News und Infos versorgt. Heiß begehrt war vor allem die von retter.tv entworfene Messezeitung. Bis zur nächsten INTERSCHUTZ im Jahr 2020 muss sich das Redaktionsteam aber noch ein bisschen gedulden.

Aber nicht nur die tollen Messen haben das Jahr 2015 zu einem Besonderen gemacht. Natürlich war auch jeder Tag in der Redaktion voll von spannender Berichterstattung, tollen Geschichten und interessanten Nutzerbeiträgen. Speziell die vielen und gut aufbereiteten Image-Filme zahlreicher Feuerwehren begeistern unsere Redaktion immer wieder.

Nun wünscht das gesamte Team Euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016. Danke, dass auch ihr Teil dieses tollen Teams seid, gemeinsam wollen wir auch im nächsten Jahr Eure Nummer 1 in der Berichterstattung über Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sein.

Studenten-Nachwuchs in der Retter.TV-Redaktion

Ich bin Joscha und ab heute für euch frisch und fröhlich in dem kleinen, aber feinen Team der Redaktion von Retter.TV. Mit meinen jungen 21 Jahren schreibe ich für euch als Werkstudent spannende Geschichten und die Top-Nachrichten aus dem Themengebiet Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Was ich sonst so treibe? Neben meinem neuen redaktionellen Job hier im Medienhaus studiere ich an der Uni Augsburg Medien und Kommunikation und habe hier nun die tolle Möglichkeit, von der Theorie stärker in die Praxis zu kommen.

Retter.TV stellt mich vor viele spannende neue Aufgaben und ich freue mich insbesondere auf die Messen im neuen Jahr, von denen ich euch natürlich dann umfangreich berichten werde.
Im Medienbereich durfte ich bereits einige Erfahrungen sammeln. Vor nun schon fünf Jahren hatte ich bei dem Regional-Sender REGIO-TV am schönen Bodensee meinen ersten Reporter-Einsatz und bin seit dem nicht mehr von dieser spannenden Branche losgekommen. Nach einem Freiwilligen Ökologischen Jahr in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Berlin und vielen Jahren ehrenamtlicher Medientätigkeit beim Verein One Week Student führt mich mein Weg nun hier hin.

Falls es von eurer Seite noch irgendwelche Fragen, Anmerkungen oder Kritik gibt, einfach schreiben. Für diesen Moment verbleibe ich mit ganz lieben Grüßen aus dem sonnigen 10. Stock der Redaktion und versuche mich nicht zu sehr vom wunderschönen Wetter und Ausblick ablenken zu lassen ;) .