15. Rettmobil öffnet am 6. Mai ihre Tore – und retter.tv ist wieder dabei!

Vom 6. bis 8. Mai 2015 findet in Fulda auch in diesem Jahr wieder die europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität, kurz Rettmobil statt. Über 460 Aussteller sind dann wieder auf 17.000qm und in 19 Hallen zu finden. Auch Besuchergruppen aus verschiedensten Ländern haben sich bereits angemeldet, sogar eine UN-Delegation ist darunter. Der Eintritt bleibt wie gewohnt günstig, das Parken und der Shuttlebus von und zum Bahnhof bleiben sogar kostenlos.

Die Feuerwehr auf der Rettmobil

Die Feuerwehr wird auf der Rettmobil 2015wieder stark vertreten sein. Rolf Ackermann vom DFV hebt dabei vor allem die Stiftung „Hilfe für Helfer“ hervor, die nach dem großen Eisenbahnunglück von Eschede gegründet wurde, mit der Zielsetzung Einsatzkräfte nach derart schweren Einsätzen besser durch Notfallseelsorge betreuen zu lassen.

THW mit Schirmherrschaft

Die Schirmherrschaft übernimmt in diesem Jahr der Präsident Albrecht Brömme, der das THW auch als wichtigen und soliden Baustein für den Rettungsdienst in Deutschland sieht und deshalb mit freudiger Erwartung auf die Messe blickt. Das THW wird vor allem im Freigelände zu finden sein, wo man sich zu den Themen Hochwasserschutz, Bergung und Beleuchtung informieren und beeindrucken lassen kann.

Diese spannenden Workshops erwarten euch auf der RETTmobil!

Auch auf der diesjährigen RETTmobil (6. bis 8. Mai in Fulda) präsentieren sich wieder Aussteller aus dem In- und Ausland einem internationalen Fachpublikum, zeigen Produkte und Dienstleistungen, stellen Innovationen vor und zeigen Trends auf. Den Besuchern werden außerdem spannende Workshops und Fortbildungen zu den verschiedensten Themen angeboten:

Workshops am Mittwoch, 6. Mai:

  • Welchen Nutzen bringt die ISO 9001 für meinen Arbeitsbereich?
  • Professionelles Deeskalationstraining im Rettungsdiensteinsatz
  • Kindernotfall
  • Was ist eigentlich resilient?

Workshops am Donnerstag, 7. Mai:

  • Faktor MENSCH – Sicheres Handeln in kritischen Situationen
  • Öffentlichkeitsarbeit in Hilfsorganisationen
  • Tools for High Performance CPR

Weitere Informationen zu den Workshops und zur Anmeldung finden Sie hier.

Fortbildungen am Mittwoch, 6. Mai:

  • MANV
  • Die unsichtbare Gefahr
  • Rettung aus besonderen Lagen

Fortbildungen am Donnerstag, 7. Mai:

  • Großschadenslagen
  • Rettungsdienst und Polizei
  • Rechtsfragen im Rettungsdienst
  • Besondere Patientengruppen
  • Leitlinien in der Notfallmedizin

Fortbildungen am Freitag, 8. Mai:

  • Gefahren am Wasser
  • Rettungstechniken

Weitere Informationen zu den Fortbildungen und zur Anmeldung finden Sie hier.