Keine halben Sachen: Was bewegt Dich?

Brände, Unfälle, Naturkatastrophen sind allgemeine Lebensrisiken, die uns Tag täglich begegnen. Feuerwehr, THW, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser, ASB – die Liste der Hilfsorganisationen, die die Bevölkerung vor diesen Gefahren schützen und die im Ernstfall Hilfe leisten lässt sich beliebig fortsetzen. Sie alle haben eine gemeinsames Ziel: Sie leisten schnelle Hilfe, wenn etwas passiert- und das oftmals unter Einsatz des eigenen Lebens und auch Freizeit.

In der Video-Serie „Keine halben Sachen – Was bewegt dich?“ erzählen ehrenamtliche Helfer und Retter, was sie dazu bewegt, anderen Menschen zu helfen. Sie verraten, wie Sie zum Ehrenamt gekommen sind und was das ehrenamtliche Engagement für sie bedeutet. Von der jungen neugierigen Feuerwehrfrau bis hin zum erfahren Rettungssanitäter und Auslandshelfer – sie alle haben etwas, das Sie täglich aufs Neue antreibt und bewegt– nämlich die Motivation anderen zu helfen.

Im Sommer 2013 startete retter.tv die Aktion „Keine halben Sachen“. In dieser Serie stellt retter.tv Menschen vor, die mit Herz und Seele Teil einer Hilfs- oder Rettungsorganisation sind. Mehrere hundert Teilnehmer aus dem Hilfs- und Rettungsdienstbereich nahmen bereits daran teil und veröffentlichten einen persönlichen Fragebogen von sich auf retter.tv. Jeder einzelne erzählt darin von seiner Motivation, sich ehrenamtlich im Hilfs- und Rettungsdienst zu engagieren, welche prägenden Erlebnisse er dabei gemacht hat und wie diese sein Leben bis heute beeinflussen.

All diese Einsendungen wurden unter sehr großen Zuspruch auf dem Portal retter.tv veröffentlicht. In eigens produzierten Videos stellt retter.tv drei Helfer vor, die sich ehrenamtlich – auf eigene Kosten und Zeit – im Hilfs- und Rettungsdienst engagieren. Der Zuschauer sieht, dass es sich hierbei nicht um „Superhelden“ handelt, sondern um Menschen wie „Du und Ich“.

Zeige auch Du, was Dich bewegt und zeige uns Deine Leidenschaft im Ehrenamt oder als berufstätiger Helfer und Retter. Alles was Du tun musst, ist den Fragenbogen ausfüllen und per Email an info(at)retter.tv senden. Die Einsendungen werden kontinuierlich auf der Seite http://keinehalbensachen.retter.tv/ veröffentlicht.

Gemeinsam für mehr Ehrenamt!

retter.tv
Das Portal für Helfer und Retter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.