Malteser veröffentlichen erstes Video-Tagebuch auf retter.tv aus L´Aquila in Italien

Aug ’09
7
19:00

Martin:

Es ist schon eine Weile her, dass ich beim Landesjugendwettbewerb der Malteser in Ingolstadt mit vor Ort war, und bei dieser Gelegenheit Frau Ruß kennen lernen durfte- eine sehr engagierte ehrenamtliche Helferin der Malteser in Bamberg.

In unserem Gespräch stellte sich heraus, dass Frau Ruß im August an einem Auslandseinsatz der Malteser teilnehmen wird, bei dem sieben ehrenamtliche Helfer von den Maltesern Bamberg und auch Osnabrück in das ehemalige Erdbebengebiet in die Region Abruzzen in Italien fahren werden. Besonders beeindruckend hierbei fand ich, dass dieses Engagement ausschließlich aus dem Ehrenamt heraus erbracht wird. Nachdem ich Frau Ruß in diesem Zuge von retter.tv erzählt habe, war Sie sofort bereit, dies als Plattform für ein Video-Tagebuch von diesem Einsatz zu nutzen …und inzwischen ist es nun soweit! Frau Ruß und die restliche Gruppe werden sich am  Samstag den 09.08.2009 auf den Weg machen, um den bereits zahlreichen Helfern vor Ort mit zusätzlichen Unterstützungsleistungen im Küchenbereich, der Sanitätsstation und bei der Zugangskontrolle unter die Arme zu greifen.

Hierbei sind wir schon sehr gespannt, was Frau Ruß und die restliche Gruppe dort erwarten wird und in wie weit die Malteser, die dortigen Rettungs- und Hilfskräften aber auch die nach wie vor obdachlosen Menschen unterstützen können.

Das Team von retter.tv möchte sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Frau Ruß und auch den restlichen Gruppenmitgliedern für deren Hilfe und auch Berichterstattung aus dem Katastrophengebiet bedanken. Auch Herrn Niemke, der sich dieser Thematik ebenfalls sehr spontan und motiviert angenommen hat und das Vorhaben Video-Tagebuch dementsprechend tatkräftig unterstützt, möchten wir ein sehr großes Dankeschön aussprechen! Ebenso wie der restlichen Gruppe, dem Diözesanreferenten der Malteser in Bamberg, Herrn Markus Johannes Niertert und auch der Pressesprecherin der Malteser Deutschland, Frau Dr. Kaminski, die dieses Vorhaben ebenfalls von Anfang an mit unterstützt haben.

Mein Team und ich wünschen der ganzen Gruppe eine gute Fahrt und interessanten Aufenthalt. Wir freuen uns schon auf eure Live-Berichterstattung vor Ort, mit der wir hoffentlich ein sehr großes Zeichen setzen können, um hierdurch vielen Menschen einen tiefen Einblick in die nach wie vor sehr brisante Thematik geben zu können.

Euer Team von retter.tv

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.